LANDWIRTSCHAFT MIT ZUKUNFT, ökologische Produktion in der Schweiz

Sympathische Kleinbauernbetriebe, urchige Alpwirtschaf- ten, traditionelle Bauernhäuser mit farbenfrohen Gärten – sie alle prägen unser Bild von der Landwirtschaft. Bunte Plakate, Inserate und Werbespots wollen uns täglich weis- machen, dass dies die Realität der Schweizer Bäuerinnen und Bauern darstellt.
Tatsache ist aber, dass sich die Nahrungsmittelproduktion in der Schweiz schon lange von ihrem positiven Image ent- fernt hat: Auf maximale Produktion ausgerichtete Metho- den verdrängen die Natur, gefährden Böden, verunreinigen die Luft und verschmutzen Gewässer. Die Mehrheit der Nutztiere fristet ein leidvolles Dasein. Viele Bauernfamilien kommen nur knapp über die Runden. Es braucht jetzt eine konsequente Umorientierung der Landwirtschaftspolitik. Damit es mit der Umwelt wieder aufwärtsgeht. Damit wir mit gutem Gewissen gesunde Nahrungsmittel geniessen können…

Institution: ZHAW Institut für Umwelt und natürliche Ressourcen, Wädenswil
Autor: Philippe Schenkel, Priska Baur und Stefan Flückiger
Auftraggeber: Greenpeace Schweiz
Publikationsjahr: 2018
Kontakt: Philippe Schenkel, Greenpeace https://www.greenpeace.ch/medienstelle/
Access: https://www.greenpeace.ch/wp-content/uploads/2018/11/GP_Vision_Landwirtschaft_V1_web.pdf
Zeithorizont:
Themen: