Aktivitäten und Veranstaltungen

3. Treffen Netzwerk Zukunft Schweiz

26. November 2019
17.00–20.00 Uhr (mit Apéro riche)
Raiffeisenforum Bern
Schauplatzgasse 11, 3011 Bern

Geboren am 26. November 2019 – Wie wird Andreas* Leben verlaufen?
2029 wird Andrea 10 Jahre alt sein, 2049 wird sie/er 30 sein, 2119 den hundertsten Geburtstag feiern können: Was wird den Lebenslauf von heute Geborenen prägen und formen? Wie wachsen sie auf, leben zusammen und werden alt?

Der 3. Netzwerk Zukunft Schweiz Event denkt partielle Zukunftsperspektiven wie die demografischen Veränderungen, die gesellschaftlichen Folgen des Klimawandels, die Verdichtung der Lebensräume oder den Einsatz künstlicher Intelligenz am Beispiel eines Lebenslaufes zusammen.

Mit ihrer Expertise und Vision tragen bei:
Pascal Kaufmann, Neurowissenschafter und Unternehmer, Gründer von Starmind, Mit-Schöpfer des humanoiden Roboters Roboy (mit Prof. Rolf Pfeifer)
Klaus Kammer, Umweltbeobachtung – Tendenzen und Perspektiven im BAFU, Mitglied der Expertengruppe «Umwelt Schweiz 2018. Bericht des Bundesrates»
Dr. Isabelle Vautravers, Geschäftsführerin Stiftung Sanitas Krankenversicherung, Mit-Initiatorin des «Monitors Datengesellschaft und Solidarität»
Brigit Wehrli-Schindler, Stadtsoziologin, Mitautorin von «Megatrends und Raumentwicklung Schweiz», Rat für Raumordnung
Leitung: Georges T. Roos, Zukunftsforscher, Vorstand swissfuture

Moderation: Senem Wicki, Zukunftsforscherin, Vorstand swissfuture
Programm

Ab 17 Uhr Eintreffen
17.15 Uhr Willkommen im Raiffeisenforum
Dr. Hilmar Gernet, Delegierter für Politik, Genossenschaft und Geschichte Raiffeisen Schweiz
swissfuture und das Netzwerk Zukunft Schweiz
Senem Wicki, Vorstand swissfuture
«Megatrends 2029 – 2049 – 2119» – zur Einführung
Georges T. Roos, Vorstand swissfuture
Geboren am 26. November 2019 – Wie wird Andreas* Leben verlaufen?
Eine Exploration.
Gespräch mit den Gästen.
Leitung: Georges T. Roos, Zukunftsforscher, Vorstand swissfuture
Netzwerk Zukunft Schweiz 2020 und darüber hinaus
Cla Semadeni, Co-Präsident swissfuture
18.45 Uhr Apéro

Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldeschluss: 21. November 2019. Teilnehmerzahl ist beschränkt!
Bitte melden Sie sich hier an.

Programmflyer

 

Rückblick

2. Treffen Netzwerk Zukunft Schweiz
Zukunftsdenken in der Schweiz vernetzen
Programm

Zukunftsdenken in der Schweiz vernetzen: Das ist kurz und bündig die Formel des Netzwerks Zukunft Schweiz. Allen Teilnehmer und Teilnehmerinnen wurde – im Sinne einer Momentaufnahme – die Frage gestellt: „Welche Zukunftsfrage treibt mich aktuell am meisten um?“ Hier die Antworten.